Der Verein für Familienförderung in Bad Dürkheim e.V. ist gemeinnützig.
Er unterstützt und begleitet ehrenamtliches Engagement mit dem Ziel der Förderung aller Familien und ihrer Kinder, insbesondere sozial- und bildungsbenachteiligter in Bad Dürkheim.

AKTUELLES

Hobbykreis überreicht 500,-  € an Verein für Familienförderung in Bad Dürkheim e. V.


Vom 18.11.22 bis 20.11.22 fand nach 2 Jahren Pause wieder der Kunsthandwerkermarkt des Hobbykreis Bad Dürkheim im Haus Catoir statt. Eigentlich hätte es der 50. Markt sein können. Allerdings musste man wegen Corona 2 Jahre aussetzen, so dass man nun zum 48. Mal Kunst- und Handwerkskreationen präsentieren konnte. Die Hobbykünstlergruppe steht seit 2012 unter der Leitung von Wolfgang Mark, der in der vergangenen Woche gemeinsam mit seiner Frau Hannelore Mark einen Scheck über 500 Euro an den Geschäftsführer des Vereins für Familienförderung, Olaf Tali, im Mehrgenerationenhaus überreichte. Tali bedankte sich herzlich für die Zuwendung und berichtete, dass bereits seit seinen Anfängen in der Spiel- und Lernstube 1995 der Hobbykreis jährlich mit einer Spende die Arbeit dort unterstützte. Da es die Spiel- und Lernstube so nicht mehr gibt, waren sich die Mitglieder des Hobbykreises schnell einig, die Spende an den Verein für Familienförderung zu übergeben. Der Betrag stammt aus den Erlösen des Kunsthandwerkermarktes 2022 und soll den Projekten des Vereins zugutekommen. Zwölf Aussteller hatten sich im November an der Verkaufsausstellung beteiligt und ihre selbst gefertigten kunsthandwerklichen Gegenstände aus unterschiedlichen Materialien angeboten. Der Kunsthandwerkermarkt sei sehr gut besucht gewesen, insbesondere zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei und am Sonntag, an dem auch Kaffee und Kuchen angeboten worden sei, so Wolfgang Mark. Es sei seit 10 Jahren das beste Jahr gewesen. Man konnte aus den Gesprächen mit den Kund*innen hören, dass der Markt vermisst wurde.

Bei der Scheckübergabe Wolfgang Mark, Olaf Tali und Hannelore Mark

Kochen über Grenzen hinweg –

ein Kochkurs für Frauen verschiedener Nationen

Am 14.11.2022 fand der Kurs“ Kochen über Grenzen hinweg“  in Kooperation mit der Volkshochschule Bad Dürkheim statt.
Er bestand aus zwei Teilen.

Teil 1: Der erste Teil richtete sich an Migrantinnen, die noch sprachliche Unterstützung benötigten und diente dazu,
Vokabular und weitere sprachliche Mittel rund um das Thema „Kochen“ zu besprechen/zu festigen sowie weitere
Redemittel zu Small Talk, Kontakte knüpfen, Kennenlernen einzuführen bzw. auszubauen.

Teil 2: Der zweite Teil war der gemeinsame Kochabend mit Muttersprachlerinnen und Migrantinnen.
Das Ziel war gemeinsam 1 koreanisches Gericht unter Anleitung einer koreanischen Deutsch-Lernerin zu kochen,
neue Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und das Gericht in gemütlicher Atmosphäre gemeinsam zu verzehren.
Eine Sprachdozentin stand während der ganzen Zeit zur Verfügung, um ggf. Verständigungsprobleme moderieren zu können.

Der Kurs war ein großer Erfolg, alle Ziele wurden erreicht.

Dieser Kurs wurde vom Landesministerium gefördert.

 

Unser Podcast Bad Dürkheimer Familienthemen

Unser Podcast  ist seit 24.07.2021 veröffentlicht.
Mit interessanten Themen und Angebote wollen wir Kinder- und Jugendliche, Eltern und ältere Menschen erreichen.
Auch die Presse berichtet über unseren Podcast. Artikel vom 24.07.2021 in der Bad Dürkheimer Zeitung.

Beratungsführer

 

Der Beratungsführer unterstützt die Arbeit des pädagogischen Fachpersonals in Bad Dürkheim und bietet Familien die Möglichkeit, Ansprechpartner für Ihre Bedürfnisse zu finden. Ein vielfältiges Spektrum an externen Hilfsangeboten wie Beratungsstellen aller Art, Fachberatungen über Frühförderstellen, spezielle therapeutische Maßnahmen bis hin zu
Online-Hilfsangeboten finden Sie in unserem Beratungsführer.

Beratungsführer